Bilingualer Unterricht

Als eine von wenigen auserwählten beruflichen Schulen in Bayern nehmen W.i.R. an dem Pilotprojekt "Bilingualer Unterricht in Englischer Sprache" teil. Dies bedeutet konkret, dass im Geschichts- und Sozialkundeunterricht einiger ausgewählter Klassen Englisch als Arbeitssprache verwendet wird. Im Zentrum steht die Kompetenzförderung im Sachfach sowie der Fremdsprache, wobei die mündlich Kommunikation im Vordergrund steht. Dabei steht die Korrektur von Fremdsprachenfehlern nicht im Fokus, sodass die Schülerinnen und Schüler die Scheu vor Fehlern verlieren und an Selbstvertrauen im Umgang mit der Fremdsprache gewinnen. Dadurch fördern wir neben der sprachlichen auch die interkulturelle Kompetenz sowie Fremdverstehen und Multiperspektivität.

 

Als berufliche Schule freuen W.i.R. uns daher besonders, an diesem Pilotprojekt teilnehmen zu können und dadurch einen Beitrag zur Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf die internationale Arbeitswelt zu leisten.